Ihr Browser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Browser für eine korrekte Anzeige dieser Website. Meinen Browser jetzt aktualisieren

×

Elemente in Ihrem Download-Ordner

Der Download-Ordner ist leer
Element(e) im Download-Ordner

!

Effiziente Rauchfreihaltung, mehr Sicherheit

Durch die zunehmende Urbanisierung, die zu einer verdichteten Bauweise führt, wird auf kleiner Grundfläche vermehrt in die Höhe und in die Tiefe gebaut. Solche Gebäude, typischerweise Hochhäuser, verlangen nach neuen technischen Lösungen, die im Brandfall eine sichere Evakuierung ermöglichen und einen Löschangriff der Feuerwehr unterstützen.

Rauchschutz-Druckanlagen sorgen für rauchfreie Flucht- und Rettungswege – insbesondere in Treppenhäusern oder bei Feuerwehraufzügen – und gewinnen zunehmend an Bedeutung. Sie ermöglichen die Realisierung eines sogenannten Sicherheitstreppenraums, wodurch sich die Anforderung für einen zweiten Treppenraum unter Umständen erübrigt, ohne dass dabei Kompromisse bezüglich Sicherheit eingegangen werden (die entsprechenden lokalen Normen und Richtlinien müssen dabei beachtet werden). Im Idealfall kann die so frei werdende Fläche anderweitig genutzt und die Baukosten können reduziert werden.

Sicherheit ohne Kompromisse

Umfassendes Sortiment für RDA-Anwendungen

Sortiment

Beschreibung der Funktion einer Rauchschutz-Druckanlage

Rauchschutz-Druckanlagen sind fest installierte Einrichtungen, die das Eindringen von Rauch durch kontrollierten Überdruck in den zu schützenden Bereichen – in der Regel vertikale Flucht- und Rettungswege (Sicherheitstreppenräume) in Hochhäusern – verhindern. Die Rauchfreihaltung von Flucht- und Rettungswegen ist eine bedeutende Voraussetzung, um Evakuierungen von Menschen und einen Löschangriff der Feuerwehr über einen längeren Zeitraum zu ermöglichen. Dabei spielen folgende Kriterien eine wichtige Rolle: 

  • die Druckabstufung (Druckkaskade +) bei geschlossenen Türen zwischen dem zu schützenden und dem ungeschützten Bereich
  • die maximale Türöffnungskraft von ≤ 100 N
  • die Abströmgeschwindigkeit von ≥ 1 m/s; ≥ 2 m/s bei geöffneten Türen vom zu schützenden Bereich über den Abströmpfad bis ins Freie

Anlagenbereiche einer Rauchschutz-Druckanlage


Aussenluft

Die Aussenluft wird direkt aus dem Freien entnommen und muss gegen das Ansaugen von Rauch, brennbaren Gasen und Dämpfen geschützt sein. Die Aussenluftfassungen sind mittels Kanalrauchmelder zu überwachen.

 

Luftverteilung

Um im Treppenraum Durchström- oder Druckverluste zu minimieren, wird die Aussenluft bei grösserer Gebäudehöhe über einen Schacht in mehreren Ebenen eingeblasen (z.B. in jedem dritten Geschoss).

 

Druckhaltung

Die Druckentlastungsklappe ist eine Vorrichtung zur Abströmung von überschüssiger Druckluft aus einem Überdruckbereich (Treppenraum). Diese Vorrichtung befindet sich in der Regel im Treppenraumkopf. Im Druckregelbetrieb (d.h. bei geschlossenen Treppenraumtüren) soll die überschüssige Luft über die Druckentlastungsklappe in die Atmosphäre abströmen.


Abströmung

Einrichtungen (wie Schächte und Fassadenöffnungen), über die die heissen Rauchgase aus dem Nutzungsbereich oder einem anderen nicht unter Druck gesetzten Bereich aus dem Gebäude entweichen können. In der Abströmung sind qualifizierte Bauprodukte zu verwenden (z.B. zertifizierte Entrauchungsklappen). Abströmung kann via Schacht in der Schleuse oder über die Fassadenöffnung z.B. in der Nutzung erfolgen.

Belimo Experience Center – Safety Lab

Belimo RDA-Versuchsanlage für Test und Demonstrationszwecke

Rauchschutz-Druckanlagen erhalten in modernen Gebäuden zunehmende, sicherheitsrelevante Bedeutung. Als Teil des anlagentechnischen, vorbeugenden Brandschutzes investiert Belimo in eine interne RDA-Testumgebung. Damit lassen sich neue Lösungen realitätsnah überprüfen und demonstrieren. Es kann sowohl eine Anlage mit mechanischer Druckentlastungsklappe (barometrischer Klappe) als auch eine Variante mit motorisch gesteuerter Druckentlastungsklappe gezeigt werden. Wir fokussieren auf die zugeschnittene Motorisierung von spezifischen Klappen, aber auch auf die Erfassung der relevanten physikalischen Grössen mit unseren Sensoren. Istwertsignale werden intelligenten Reglern zugeführt, die dann die Klappenantriebe bzw. die Klappen regeln und steuern. Schulungen und praktische Erlebnisse bilden einen weiteren Schwerpunkt für unterschiedliche Zielgruppen wie Behörden, Fachplaner, Systemintegratoren, Investoren oder Wartungsunternehmen. Das Entwicklungs- und Vertriebspersonal von Belimo nutzt die Testumgebung ebenfalls als Versuchsanlage oder zur Aus- und Weiterbildung.

  • Kundenvorteile
Kundenvorteile

Planer

Die Planung von RDA-Anlagen ist Ihre Kernkompetenz. Sie sind ständig auf der Suche nach neuen, innovativen Lösungen, welche dem Stand der Technik entsprechen. Sie arbeiten mit den modernsten Methoden und nutzen Daten von Lieferanten / Herstellern für Ihre Planung.

  • Lösungen auf neustem Stand der Technik 
  • innovative und zukunftsweisende Technologien
  • vollständige und einfach zugängliche Dokumentation
  • individuelle Produkt- und Anwendungsberatung
  • reduzierter Planungsaufwand 

Installateur / Anlagenbauer

Die Installation von Rauchschutz-Druckanlagen ist Ihr Handwerk. Dazu benötigen Sie das richtige Produkt zur richtigen Zeit auf der Baustelle. Eine einfache Montage und ein kompetenter Kundensupport ermöglichen es Ihnen, Ihren engen Zeitplan einzuhalten.

  • kurze Lieferzeiten 
  • Gesamtlösung aus einer Hand
  • einfache und schnelle Installation
  • umfassender Support über die gesamte Produktlebensdauer
  • vollständige und einfach zugängliche Dokumentation
  • 5 Jahre Garantie

Gebäudeinhaber

Die Betriebsbereitschaft und die Instandhaltung von haustechnischen Sicherheitsanlagen wie Rauchschutz-Druckanlagen ist eine ständige Herausforderung für Sie. Eine möglichst hohe Gebäudesicherheit mit geringem Betriebsaufwand und niedrigen Kosten steht dabei im Vordergrund.

  • höchste Sicherheit für Menschen und Sachwerte im Brandfall 
  • minimale Betriebs- und Unterhaltskosten 
  • Lösungen auf neustem Stand der Technik 
  • erlaubt einfache regelmässige Funktionsüberprüfung
  • hohe Zuverlässigkeit und Investitionssicherheit
  • innovative und zukunftsweisende Technologie

Facility-Manager / Gebäudeinstandhaltung

Die Verwaltung, Bewirtschaftung und der Betrieb von Gebäuden sowie deren sicherheitstechnischen Anlagen gehört zu Ihren täglichen Aufgaben. Dabei suchen Sie nach Lösungen, um die Sicherheit im Brandfall zu gewährleisten und den Anlagenbetrieb zu optimieren, ohne dabei Kompromisse bezüglich der Sicherheit einzugehen. Sie schätzen einfache und transparente Systeme und bei Bedarf eine schnelle Lieferung von Ersatzteilen sowie jederzeit verfügbaren Support.

  • minimale Betriebs- und Unterhaltskosten 
  • hohe Robustheit und Langlebigkeit
  • einfache regelmässige Funktionsüberprüfung
  • Lösungen auf neustem Stand der Technik 
  • höchste Sicherheit für Menschen und Sachwerten im Brandfall
  • Fernzugriff zu Diagnosezwecken